Wiek von Seeseite

Kap Arkona    Badestrand Schaabe    Fischerdorf Vitt    Steilufer am Bakenberg    Wittower Fähre    Dranske

Die Wittower Fähre

Die einzige Fährverbindung zwischen dem Kernland der Insel Rügen und der Halbinsel Wittow führt über eine 350 Meter breite Meerenge. Diese Fährstrecke verbindet den Wittower Ort „Fährhof“ mit der Anlegestelle bei Vaschvitz. Zwei Schiffe fahren hier während der Saison im 20 Minutentakt und im Pendelverkehr von einer Stelle zur anderen. Sie transportieren Personen, Radfahrer, PKWs und LKWs mit maximal 30 Tonnen. 10 Minuten dauert die Überfahrt.

Die Meerenge zwischen dem Breetzer Bodden und Rassower Strom ist übrigens eine der beliebtesten Angelplätze in der Herings- und Hornfischzeit. Auch Meterhechte, Zander und Barsche werden hier gefangen.

Wenn Sie mehr Informationen über das Angeln im Bereich Wittower Fähre suchen, die folgende Seite gibt Auskünfte zum Boddenangeln: http://www.angeln-ruegen.de/ruegen-bodden-angeln.html
Die Wittower Fähre ist die schnellste Verbindung zur Inselmitte
Die Wittower Fähre ist die schnellste Verbindung zur Inselmitte
Luftaufnahme von Dranske auf Rügen
Luftaufnahme von Dranske auf Rügen

Dranske – im Nordwesten der Insel Rügen

Dranske ist die größte Gemeinde der Halbinsel Wittow und liegt im Nordwesten der Insel Rügen, zwischen dem Wieker Bodden und der Ostsee. Die Volksmarine der DDR stationierte hier ihre „Sechste Flottille“.

Im Nordwesten von Dranske beginnt der „Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft“ auf der Landzunge Bug. Vom März bis zum Oktober werden jeden Dienstag und Freitag geführte Wanderungen im Nationalparkgebiet Südbug durchgeführt. Begleiten können sie solche Wanderungen nach einer vorherigen Anmeldung unter Tel. 038391-89007. Der nördliche, ehemals militärisch genutzte Teil des Bugs ist aus Sicherheitsgründen leider gesperrt.

In Dranske erwartet Sie außerdem das übersichtlich gestaltete „Marinehistorische Heimatmuseum Dranske/Bug“ mit Informationen über die insbesondere militärische Vergangenheit von Dranske. Das Museum ist jährlich von April bis Oktober, von Montag bis Samstag und von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Telefon
Reservierungshotline:
038 391 - 780 49
In Abwesenheit ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Wir rufen Sie gern zurück, wenn Sie uns Ihre Telefonnummer hinterlassen.
Telefon
oder Mobil:
0175 - 338 78 24
Impressum